Pflegedienst

Legen einer Venenverweilkanüle

Das Legen einer Venenverweilkanüle ist in der Regel Ärzten vorbehalten, kann jedoch an geschultes Fachpersonal delegiert werden.

In der Unterweisung werden die Teilnehmenden in die theoretischen und praktischen Grundlagen eingewiesen und die einzelnen Schritte des Legens einer Verweilkanüle erklärt und demonstriert.

  • Theorie:
  • Grundlagen der Venenpunktion
  • Dienstanweisung des Klinikums
  • Mögliche Fehler und Gefahren und Erste Hilfe
  • Praxis:
  • Praktische Übungen am Phantomarm:
  • Praktische Unterweisung beim Legen einer Venenverweilkanüle

Veranstaltungszeitraum

- 12. September 2018 15:30 Uhr

Veranstaltungsort

Haus C, Raum C.177 (Simulationsraum)

Veranstalter

Dominik Peschek

Teilnahmegebühr

€ 40,00

Jetzt Anmelden