Ärzte/Ärztinnen, Rettungsdienst

Arbeitskreis Notfallmedizin: Die psychisch auffällige Person: Welche Notaufnahme ist die richtige?

Der Arbeitskreis Notfallmedizin am Städtischen Klinikum Karlsruhe organisiert in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte (agswn) monatliche Fortbildungen zu Themen der Notfallmedizin und des Rettungsdienstes.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Arbeitskreis Notfallmedizin am Städtischen Klinikum Karlsruhe organisiert in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte (agswn) monatliche Fortbildungen zu Themen der Notfallmedizin und des Rettungsdienstes.

Sie richten sich an Notärztinnen und Notärzte, an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Rettungsdienst und in den Feuerwehren sowie an alle an Notfallmedizin und Rettungsdienst Interessierte.

Die hohe Akzeptanz des Arbeitskreises spiegelte sich sowohl in der großen Bereitschaft von Referenten, (erneut) bei uns zu referieren, als auch in den vielen Vorschlägen, die wir aus dem Zuhörerkreis zu Themen und Vortragenden erhalten haben. Dafür sehr herzlichen Dank!

Mit Aktuellem in der Versorgung von Schlaganfallpatienten und der Frage, welche Klinik für diese die geeignete ist, beginnen wir. Auch bei – augenscheinlich - psychiatrisch erkrankten Patienten stellt sich die Frage nach der richtigen Zielklinik: Zunächst somatische Abklärung oder gleich in die Psychiatrie?

Mit dem traurigen Thema Kindesmisshandlungen beschäftigen wir uns und mit dem richtigen Vorgehen bei Tauch- und Chemieunfällen. Zwei Partner des Rettungsdienstes - Bergwacht und Notfallmanagement der Bahn - stellen sich vor: Was macht die Bergwacht in Karlsruhe, der Stadt mit dem 154 m hohen Lauterberg als einzigem Berg? Und wie verhält man sich bei Bahnunfällen korrekt und sichert den Eigenschutz?

2018 stellten wir im Arbeitskreis das neu entwickelte Konzept für den Umgang mit Massenanfall von Verletzten vor – 2019 wollen wir zeigen, wie die praktische Umsetzung erfolgen kann. Die Darstellung dessen, wie Drohnen dabei und in anderen Notfallsituationen unterstützen können, rundet das Angebot des Jahres ab.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Dr. Martina Hillesheimer
Dr. Björn Bergau

19.02.19
Die psychisch auffällige Person:
Welche Notaufnahme ist die richtige?
Dr. Dirk Meier, Karlsruhe

Fortbildungspunkte:
Für alle Veranstaltungen werden bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg jeweils zwei Fortbildungspunkte beantragt.

Veranstaltungszeitraum

- 19. Februar 2019 21:30 Uhr

Veranstaltungsort

Hörsaal, Haus D

Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Zur Webseite

Veranstalter

Arbeitskreis Notfallmedizin

Dr. Martina Hillesheimer
Dr. Björn Bergau

Zur Webseite

€ 0,00

Avatar weiblich