Ärzte

Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz für Ärzte

Nach der Röntgenverordnung dürfen Ärzte, die die Fachkunde im Strahlenschutz noch nicht erworben haben, nur unter Aufsicht Strahlung anwenden. Voraussetzung hierfür ist zusätzlich, dass dem Arzt ohne Fachkunde grundlegende Kenntnisse im Strahlenschutz vermittelt worden sind.

Dieser Kurs vermittelt die als Mindestvoraussetzung geltenden theoretischen Kenntnisse und ist die erste Grundlage zum Erwerb der Fachkunde nach Röntgenverordnung.

Der praktische Teil der Kenntnisvermittlung (4 Std.) im jeweiligen Anwendungsgebiet erfolgt vor Ort durch einen Arzt mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz unter dessen Aufsicht der Arzt bei der Anwendung steht oder durch eine von diesem beauftragte Person, die die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz besitzt.

  • Grundlagen der Aufnahme- und Durchleuchtungstechnik
  • Röntgeneinrichtungen und Projektionstechniken
  • Dosisbegriffe und Dosimetrie
  • Strahlenschutzmaßnahmen in der Röntgendiagnostik

Ein Formular für den Nachweis über den praktischen Anteil des Kenntniskurses wird zur Verfügung gestellt.

Nach Absolvierung des theoretischen Kursteils sowie Zusendung des Nachweises über das absolvierte Praktikum wird Ihnen von der Fa. GQmed eine Teilnahmebescheinigung über den 8-Std. Kenntniskurs aus.

Veranstaltungszeitraum

- 01. Februar 2019 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Haus W, BBz Seminarraum W.108

Referent

Ronald Wittgruber

Teilnahmegebühr

€ 80,00

Jetzt Anmelden