Presse

Blutdrucksenker: Wissenswertes zu den Nebenwirkungen und zum Einsatz von Generika

Die Bluthochdruckselbsthilfegruppe lädt am 24. Juli zu ihrem nächsten Treffen im Städtischen Klinikum Karlsruhe ein.

Beim aktuellen Treffen der Bluthochdruckselbsthilfegruppe geht es um Nebenwirkungen von Blutdrucksenkern und den Einsatz von Generika.

Im klinischen Alltag sieht sich Prof. Dr. Martin Hausberg, Klinikdirektor der Medizinischen Klinik I, oft mit der Verunsicherung von Patienten konfrontiert, die Blutdrucksenker einnehmen. „Die Betroffenen äußern häufig Angst vor den Nebenwirkungen oder haben Bedenken beim Einsatz von Nachahmerprodukten auch Generika genannt.“ Beim Umgang mit den Ängsten und Bedenken setzt der Bluthochdruckspezialist auf gezielte Information und Aufklärung. „Ich möchte damit vermeiden, dass Betroffene ihre Medikation eigenmächtig absetzen, wenn sie Nebenwirkungen wahrnehmen.“ Vielmehr empfiehlt er in solchen Fällen das Gespräch mit dem behandelnden Arzt oder Apotheker.

Beim Treffen der Selbsthilfegruppe haben Betroffene und Interessierte die Möglichkeit, sich mit dem Klinikchef zu den Nebenwirkungen der unterschiedlichen Blutdrucksenker und zum Einsatz von Generika auszutauschen.

Das Treffen findet am Mittwoch, den 24. Juli, um 19 Uhr in der Bibliothek von Haus B im 2. Obergeschoss statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Vorab ist keine Anmeldung erforderlich.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger