Presse, Neuigkeiten

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für die Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Deutsche Bankfiliale Bruchsal stiftet eine Spielkonsole nebst passendem Spiel.

Am 12. Dezember gab es eine vorweihnachtliche Bescherung in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Die Finanzberaterin Kiymet Ekici überbrachte im Namen der Deutschen Bank Filiale in Bruchsal eine Spielkonsole nebst passendem Spiel. Das Klinikteam hatte sich die Geschenke für ihre jungen Patienten gewünscht. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Karaoke-Spiel, mit dem Kinder und Jugendliche ihre schlummernden Talente spielerisch testen können.

Klinikchef Meike Bottlender und Pflegedienstleitung Susanne Kaltenbrunn nahmen die Spende in der Klinik entgegen. „Aus Erfahrung wissen wir, dass dieses Spiel für unsere Patienten einen hohen Unterhaltungswert hat. Das Mitmachen und sich Erproben in einer Gruppe leistet darüber hinaus auch einen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung“, erklärt Bottlender im Zuge der Spendenübergabe. Da der laufende Kliniketat hierfür kein Budget vorsieht, freuen sich Bottlender wie auch Kaltenbrunn sehr über die Sachspende der Deutschen Bank.

P.v.l.n.r.: Susanne Kaltenbrunn, Kiymet Ekici und Meike Bottlender

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger