Presse

Nähe schaffen trotz Distanz

Das Klinikum Karlsruhe bietet anlässlich des bundesweiten „Tag des Patienten“ eine Telefonaktion an.

Nähe schaffen trotz Distanz" ist das Motto des diesjährigen bundesweiten "Tag des Patienten". Gerade in diesem Jahr kommt dem Aktionstag nach Einschätzung der Initiatoren eine besondere Bedeutung zu. Denn nie zuvor standen Patientenrechte mehr im Fokus als in Zeiten von Corona.

Besuchsverbote, Abstandsregeln und Maskenpflicht, all das fordert von Patienten und ihren Angehörigen, aber auch vom Klinikpersonal sehr viel, da der Kontakt zwischen Patienten und Angehörigen nur virtuell beziehungsweise telefonisch gehalten werden kann.

Vor diesem Hintergrund möchten sich die Patientenfürsprecherin und die Beschwerdemagerinnen des Klinikums Karlsruhe anlässlich des Aktionstags am 26. Januar in besonderem Maße den Anliegen von Patienten und Angehörigen widmen. Dies kann in diesem Jahr leider nur telefonisch stattfinden. Alle drei Ansprechpartnerinnen sind in der Zeit zwischen 13:00 bis 17:00 Uhr unter den nachstehenden Telefonnummern erreichbar.

Patientenfürsprecherin: Gabriele Kammerer 0721 974-61072
Beschwerdemanagerinnen: Monika Baumann 0721 974-1004 und Anja Burkhart 0721 974-1086

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger