Details

Fachärztin*arzt zur Weiterbildung im Schwerpunkt Neonatologie

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiter*innen die Versorgung der Patient*innen sicher.
Für den Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Prof. Dr. Kühr suchen wir ab sofort eine*n

Fachärztin*arzt zur Weiterbildung im Schwerpunkt Neonatologie

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin als Teil des Zentrums für Kinder und Frauen verfügt über 120 Betten einschließlich einer neonatologisch-pädiatrischen Intensivstation mit bis zu 15 Beatmungsplätzen. Im Zentrumsgebäude kamen im letzten Jahr über 2400 Neugeborene zur Welt. Im Perinatalzentrum Level 1 versorgen wir durchschnittlich 70 VLBW-Frühgeborene pro Jahr. Zusammen mit der Kinderchirurgischen Klinik werden Früh- und Neugeborene mit konnatalen Fehlbildungen und anderen operationspflichtigen Erkrankungen behandelt. Unser apparatives Behandlungsspektrum deckt u.a. die Hochfrequenzoszillations- und die Stickstoffmonoxid-Beatmung ab. Wir verfügen über einen Neugeborenennotarzt- und einen Frühgeborenennachsorge-Dienst. Im Bereich der pädiatrischen Intensivmedizin findet in enger Zusammenarbeit mit den operativ tätigen Disziplinen und der Kinderanästhesie die Behandlung im nahezu gesamten Spektrum kindlicher Erkrankungen und Verletzungen statt.
Sie verfügen über:
  • Zumindest eine nahezu abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Fundierte Grunderfahrungen in der Neonatologie Patienten- und serviceorientierte Arbeitsweise und angenehme Umgangsformen
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität und strukturierte, selbständige Arbeitsweise
  • Engagement und Teamorientierung
Wir bieten Ihnen:
  • eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • ein umfassendes Angebot an Fort-und Weiterbildungen durch unser Bildungs-und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen
  • zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. Jobticket, vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Joachim Kühr unter der Telefonnummer 0721/974-3201 gerne zur Verfügung. Interessent*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung bis zum 30.06.2021.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht