Details

Fachärztin*arzt für Hygiene und Umweltmedizin oder für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie als Leitung der Stabsstelle Krankenhaushygiene

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiter*innen die Versorgung der Patient*innen sicher.

Für die Leitung der Stabsstelle Krankenhaushygiene suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Fachärztin*arzt für Hygiene und Umweltmedizin oder eine*n Fachärztin*arzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

unbefristet in Voll- oder Teilzeit (Tandem).

Die Stabsstelle Krankenhaushygiene ist der Geschäftsführung direkt unterstellt; die Mitarbeiter der Stabsstelle arbeiten eng mit der Abteilung für Mikrobiologie und Krankenhaushygiene des Zentralinstituts für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin (ZLMT) zusammen.

Ihre Aufgaben bei uns:
  • Fachliche und disziplinarische Leitung des Hygieneteams
  • Wahrnehmung der Aufgaben des Krankenhaushygienikers gemäß KRINKO-Richtlinie
  • Beratung der Klinikumsleitung in allen krankenhaushygienischen Fragestellungen
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung der Hygiene-Konzepte
  • Mitwirken bei der Pflege und Weiterentwicklung des QM-Systems
  • Enge Zusammenarbeit mit der Abteilung für Mikrobiologie und Krankenhaushygiene und den hygienebeauftragten Ärzten und Hygienebeauftragten in der Pflege
  • Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden
Sie verfügen über:

Neben den formalen Voraussetzungen und langjähriger Erfahrung in der Krankenhaushygiene:

  • Großes Interesse an allen Aspekten der Krankenhaushygiene, Infektionsprävention und Medizinischen Mikrobiologie
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Organisationsvermögen sowie Fähigkeiten zur konstruktiven Konfliktlösung
  • Wirtschaftliche Denk- und Handlungsweise und Freude an Prozessoptimierungen
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA, die der Bedeutung der zu besetzenden Position entspricht sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen durch unser Bildungs- und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. Jobticket, vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Medizinische Geschäftsführer, Herr Prof. Geißler unter der Telefonnummer 0721/974-1001 oder die Leiterin des Geschäftsbereichs Personal, Frau Jaspen unter der Telefonnummer 0721/974-1401 gerne zur Verfügung. Interessent*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung bis zum 30.09.2021.


Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht