Assistenzärztin / Assistenzarzt Psychiatrie in Weiterbildung

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.
Für den Klinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen

Assistenzärztin/-arzt

in Vollzeit für die Weiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie.
Die psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe wird durch ein vielfältiges multidisziplinäres Therapieangebot sichergestellt. Auf insgesamt sieben, z.T. störungsspezifischen Stationen werden psychiatrische Patienten behandelt, auf  zwei weiteren Stationen besteht ein psychotherapeutischer bzw. psychosomatischer Schwerpunkt.  Aktuelle Verhaltenstherapieverfahren (DBT, CBASP und ACT) sind etabliert. Zusätzlich betreibt die Klinik vier Tageskliniken an drei Standorten im Stadtgebiet sowie in Ettlingen. Die Klinik hat 3200 vollstationäre   Aufnahmen im Jahr, ca. 1500 Konsile in den übrigen stationären Einrichtungen des Klinikums und behandelt rund 4000 Notfälle ambulant.

Das therapeutische Konzept integriert störungsspezifische verhaltenstherapeutische und pharmakologische Therapieansätze mit sozialpsychiatrischen Verfahren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft.
Die Klinik verfügt über die vollständige Weiterbildungsermächtigung von vier Jahren. Es findet ein haus-internes psychiatrisches/ psychotherapeutisches Weiterbildungscurriculum statt. Dabei durchlaufen Sie ein gut organisiertes Curriculum, das in Zusammenarbeit mit zwei Nachbarkliniken auch die theoretische und praktische Psychotherapieausbildung in Verhaltenstherapie abdeckt. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter/innen bei weiteren externen Fort- und Weiterbildungen sowie in ihren Forschungsinteressen unterstützt.
Sie bringen Kreativität, Engagement und Freude an der Teamarbeit mit an ihren neuen Arbeitsplatz und führen mit uns die Weiterentwicklung der psychiatrischen und psychosomatischen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe fort. Kollegialität, Leistungsbereitschaft und umfassende Kenntnisse des psychiatrischen Behandlungsspektrums wären von Vorteil.
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort-und Weiterbildungen durch unser Bildungs-und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung sowie Kostenübernahme für Beratungs- und Vermittlungsleistungen des ElternService AWO
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Michael Martin Berner oder der Ltd. OA Dr. Hans Kast unter der Telefonnummer 0721/974-3701 gerne zur Verfügung. Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht