Assistenzärztin/Assistenzarzt für Neurologie und/oder Fachärztin/Facharzt für Neurologie

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.
Für die Neurologische Klinik (Direktor: Prof. Dr. Gahn, MBA) suchen wir eine/einen

Assistenzärztin/Assistenzarzt für Neurologie und/oder Fachärztin/Facharzt für Neurologie

Es handelt sich für Fachärzte um eine unbefristete Stelle und für Assistenzärzte um befristete Weiterbildungsstelle für die Dauer von 4 Jahren mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.
Die Klinik verfügt über:
 
  • Insgesamt 72 neurologische Betten (ca. 3.100 stationäre Patienten/Jahr)
  • Eine Intensivstation mit 12 und eine zertifizierte überregionale Comprehensive Stroke Unit mit 26 Betten, davon 12 Monitorbetten (Thrombolyserate >20%)
  • Eine enge Zusammenarbeit mit der Neurochirurgischen Klinik und dem Zentralinstitut für Bildgebende Diagnostik (Sektion Neuroradiologie mit allen modernen diagnostischen und interventionellen Techniken)
  • Ein telemedizinisches Netzwerk „STROKE-ARTEV“ mit insgesamt 4 Kooperationskliniken
  • Eine interdisziplinäre zentrale Notaufnahme mit ca. 9000 ambulanten neurologischen Patienten/Jahr
  • Klinische Schwerpunkte im Bereich der Neurologischen Intensivmedizin, Schlaganfallbehandlung, der Bewegungsstörungen und der Multiplen Sklerose
Ihre Aufgaben bei uns:
  • Als Fachärztin/Facharzt für Neurologie sind Sie integraler Bestandteil der 24/7-Abdeckung entsprechend dem Facharztstandard für alle neurologischen Notfallpatienten aus dem Großraum Karlsruhe
  • Selbstständiges Arbeiten im Akutbereich der Neurologie (Zentrale Notaufnahme), speziell zeitkritische Versorgung akuter vaskulärer Erkrankungen incl. Lyse- und Thrombektomiemanagement
  • Enge Kooperation mit den benachbarten Fachdisziplinen und Einweisern
  • Teilnahme am telemedizinischen Konsiliardienst für die Kooperationskliniken
     
  • Als Assistenzärztin/Assistenzarzt durchlaufen Sie während Ihrer 4-jährigen Weiterbildung sämtliche Bereiche der Neurologischen Klinik
  • Sie übernehmen früh Verantwortung in der Patientenbetreuung und erlernen sämtliche theoretischen und praktischen Fähigkeiten
  • Enge Zusammenarbeit mit allen im Hause vorhandenen medizinischen Fachdisziplinen 
  • Während der Weiterbildung u. a. Rotation auf die eigenständig geführte Neurologische Intensivstation sowie in die Zentrale Notaufnahme
Sie verfügen über:
  • Als Fachärztin/Facharzt über eine breite und fundierte klinische Ausbildung
  • Umfassende Erfahrung in der neurologischen Notfallmedizin und idealerweise Intensivmedizin
     
  • Als Assistenzärztin/Assistenzarzt ausgeprägtes Interesse und Engagement die gesamte Bandbreite der klinischen Neurologie in allen Facetten kennenzulernen
  • Hohe Sozialkompetenz sowie Kommunikationsfreudigkeit mit Patienten, Pflegepersonal und Kollegen
Wir bieten Ihnen:
  • 4-jährige Weiterbildung im Fachgebiet Neurologie in einem strukturierten curricularen Weiterbildungskonzept (Einarbeitungskonzept, Patensystem, fixes Rotationsmodell im Rahmen der Weiterbildung).
  • Ein modernes Dienstmodell mit Schichtsystemen in der zentralen Notaufnahme und auf der Intensiv-station
  • Erwerb sämtlicher Kenntnisse und Nachweise zur Erlangung der Facharztreife innerhalb der vorgegebenen Weiterbildungszeit
  • Möglichkeit der eigenen Schwerpunktbildung
  • Unterstützung beim Erwerb der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“, als Facharzt Möglichkeit des Erwerbs der Zusatzbezeichnung „Spezielle Neurologische Intensivmedizin“ im Verlauf
  • Eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort-und Weiterbildungen durch unser Bildungs-und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung sowie Kostenübernahme für Beratungs- und Vermittlungsleistungen der awo lifebalance GmbH
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Georg Gahn unter der Telefonnummer 0721/974-3601 gerne zur Verfügung. Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht