Assistenzärztin/Assistenzarzt oder Fachärztin/Facharzt in der Med. Klinik I mit Schwerpunkt Allgemeine Innere Medizin, Nephrologie, Rheumoatologie und Pneumologie

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.
Für die Medizinische Klinik I mit Schwerpunkt Allgemeine Medizin, Nephrologie, Rheumatologie und Pneumologie (Direktor: Prof. Dr. Hausberg) suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/ einen

Assistenzärztin/Assistenzarzt oder Fachärztin/Facharzt

Die Klinik verfügt über:
  • Vier gemischte Stationen (77 Betten)
  • Eine Intensivstation und eine Intermediate Care Station zusammen mit der Medizinischen Klinik II (Gastroenterologie und Diabetologie) mit insgesamt 20 Betten
  • Eine Zentrale Notaufnahme und angeschlossen eine Notaufnahmestation (gemeinschaftlich mit den übrigen 3 internistischen Kliniken, der Klinik für Neurologie und den chirurgischen Kliniken)
  • Eine große Dialysestation für stationäre und teilstationäre Patienten, für Hämodialyse und Peritonealdialyse
  • Spezialambulanzen im Bereich der Nephrologie, Rheumatologie und Pneumologie
  • Alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten in den Gebieten einschl. der Intensivmedizin
  • Austausch mit den übrigen internistischen Kliniken durch ein Rotationssystem
  • Kooperation mit dem Gefäßzentrum
Es werden pro Jahr ca. 3000 Patienten stationär behandelt, davon ein großer Teil mit allgemeininternistischen Krankheitsbildern, dazu in den Ambulanzen ca. 2000 Fälle, zuzüglich ca. 12000 stationäre und teilstationäre Dialysen.
Wir wünschen uns:
  • Engagement, hohe Motivation für die Tätigkeit in der Inneren Medizin sowie ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägte Patientenorientierung und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aller Berufsgruppen
  • EDV-Kenntnisse
  • Wir suchen nach Möglichkeit eine Kollegin / einen Kollegen mit bereits begonnener oder abgeschlossener internistischer Basisweiterbildung zu Vervollständigung der Weiterbildung und Weiterbildung in den internistischen Schwerpunkten
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Eine angemessene Mitarbeiterbeteiligung (Pool)
  • Ein interessantes, weitgehend selbständiges und entwicklungsfähiges Tätigkeitsfeld als Assistenzärztin / Assistenzarzt für die gesamte fachbezogene Weiterbildungszeit (Innere Medizin, Innere Medizin und Allgemeinmedizin Innere Medizin und Schwerpunkt  Nephrologie, Innere Medizin und Schwerpunkt Pneumologie) sowie für einen Teil der Weiterbildungszeit in der Inneren Medizin und Schwerpunkt Rheumatologie, zusätzlich die volle fakultative Weiterbildung Intensivmedizin
  • Eine sehr breite internistische Ausbildung - auch durch Rotation innerhalb der medizinischen Kliniken, und mindestens je 6-monatige Ausbildung in der Zentralen Notaufnahme und der Intensivstation –
  • Aktive Beteiligung an wissenschaftlichen Fortbildungen
  • Facharzt-Weiterbildung in der Regelzeit
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit
  • Geregelte Arbeitszeit nach dem Arbeitszeitgesetz
  • Entlastung von nichtärztlichen Tätigkeiten wie das Codieren durch das Medizincontrolling und Blutentnahme durch nichtärztliches Personal
  • Kostenübernahme für den Erwerb der Fachkunde Notfallmedizin
  • Möglichkeit der Teilnahme an NAW Diensten
  • Durch die Kooperation mit lokalen niedergelassenen Allgemeinmedizinern besteht eine Verbundweiterbildung  Allgemeinmedizin innerhalb der Regelzeit
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u. a. vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote und Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Martin Hausberg unter der Telefonnummer 0721/974-2801 gerne zur Verfügung. Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht