Koch bzw. Beikoch (m/w/d)

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.
Für den Gastronomischen Service suchen wir ab sofort einen

Koch bzw. Beikoch (m/w/d)

in Vollzeit mit 39 Wochenstunden. Sie arbeiten im Schichtbetrieb in der 5-Tage-Woche, auch an Feiertagen und alle 14 Tage an den Wochenenden.
Täglich werden ca. 1300 Patienten mit Frühstück, Mittag- und Abendessen in den unterschiedlichsten Kostformen versorgt, hinzukommen rund 400 Mittagessen für die Beschäftigten des Hauses. Die Produktion läuft noch im „Cook & Hold“ Verfahren. Interne Veranstaltungen werden von der Klinikküche mit Caterings beliefert.
Ihre Aufgaben bei uns:
  • Zubereiten von Speisen unter Einhalten von Rezepturen und der HACCP-Richtlinien
  • Disponieren, Annehmen und Bereitstellen von Lebensmitteln und deren Lagerung
  • eigenverantwortliches Planen und Durchführen von Catering-Veranstaltungen
Sie verfügen über:
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Köchin oder Koch bzw. Beikoch mit guten Kenntnissen in der Anwendung moderner Arbeitstechniken, idealerweise im „Cook and Chill“ Verfahren
  • schonender und verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln und Arbeitsgeräten
  • engagiertes selbstständiges und sicheres Arbeiten sowie berufliches Weiterbildungsinteresse
  • ein hohes Maß an Kreativität und Einsatzbereitschaft 
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein für die Einhaltung von lebensmittelrechtlichen und Hygienevorschriften sowie Arbeitsschutz- und Sicherheitsbestimmungen
  • Kunden- und Serviceorientierung
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung nach TVöD-K sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort-und Weiterbildungen durch unser Bildungs-und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung sowie Kostenübernahme für Beratungs- und Vermittlungsleistungen des ElternService AWO
  • Jährliche Schulungen nach §§ 42 & 43 Infektionsschutzgesetz
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Rüdiger Schreiner unter der Telefonnummer 0721/974-1250 gerne zur Verfügung. Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung bis zum 23.12.2018.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht