Physiotherapeuten (m/w/d) Abteilung Physiotherapie, Bereich: Kardiologie/Neurologie/Onkologie

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.
Für die Abteilung Physiotherapie suchen wir ab 01.04.2019 einen

Physiotherapeuten (m/w/d) Bereich: Kardiologie/Neurologie/Onkologie

befristet für 1 Jahr, in Vollzeit mit 39 Wochenstunden. Die Arbeitszeit ist montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 15:48 Uhr. Es bestehen Sonderdienste.
Das Arbeitsfeld umfasst alle Bereiche dieser Medizinschwerpunkte. Es erwartet Sie eine interessante und vielfältige Aufgabe mit viel Raum für Eigeninitiative und der Möglichkeit zur konzeptionellen Mitgestaltung.
Sie verfügen über:
Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut. Fortbildungen in Manueller Lymphdrainage und neurologische, kardiologische oder onkologische Schwerpunktfortbildungen wären wünschenswert, sind aber nicht zwingend. Selbständiges, verantwortungsvolles und kooperatives Arbeiten im Team sowie Flexibilität sollten selbstverständlich sein.
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung nach TVöD-K sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort-und Weiterbildungen durch unser Bildungs-und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung sowie Kostenübernahme für Beratungs- und Vermittlungsleistungen der awo lifebalance GmbH
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Abteilung für Physiotherapie, Leiter Herr  Peter Philipp unter der Telefonnummer 0721/974-2243 zwischen 8:00 Uhr und 8:30 Uhr gerne zur Verfügung. Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung bis zum 17.02.2019.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht