Psychologen (Dipl.-Psych. oder M.Sc.) w/m/d in Weiterbildung zur/zum psychologischen Psychotherapeutin/Psychotherapeuten (VT) für die praktischen Tätigkeit nach § 2 (2) Satz 1 PsychTh-APrV

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.
Für die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin (Direktor Professor Dr. M. Ber-ner) suchen wir ab 01.01.2019 einen

Psychologen (Dipl.-Psych. oder M.Sc.) w/m/d in Weiterbildung zur/zum psychologischen Psychotherapeutin/Psychotherapeuten (VT) für die praktischen Tätigkeit nach § 2 (2) Satz 1 PsychTh-APrV

Das Ziel der Klinik ist es, auf hohem Niveau stationäre psychiatrische Behandlung anzubieten, alle in Frage kommenden Bürger der Stadt Karlsruhe hier aufzunehmen und mit den modernen, wissenschaftlichen begründeten Verfahren zu untersuchen und zu behandeln.
Zu den häufigsten Aufnahmediagnosen in unserer Klinik zählen neben den Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis und den affektiven Psychosen (manische, depressive und manisch-depressive Erkrankungen) Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit. Darüber hinaus behandeln wir Menschen mit Belastungsstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Ängsten, Zwängen, psychosomatischen Störungen, Neurosen, Patienten mit suizidalen Krisen und typischen psychiatrischen Alterserkrankungen.
Wir wünschen uns eine/einen Kollegin/Kollegen, die/der Kreativität, Engagement und Freude an der Teamarbeit mitbringt. Wir wünschen uns von Ihnen Grundkenntnisse in der Therapie affektiver Erkrankungen, Psychosen, Emotionsregulationsstörungen oder Erkrankungen des höheren Lebensalters
Wir bieten Ihnen:
  • Direkte und persönliche Anleitung durch einen Psychologen auf der jeweiligen Station
  • Regelmäßige Gruppensupervision (14-tägig)
  • Ein umfassendes Angebot an Fort-und Weiterbildungen
  • Die Möglichkeit, das gesamte Spektrum der psychiatrischen Krankheitsbilder kennenzulernen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Flexible Arbeitszeitregelungen
  • Angemessene Vergütung
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Ltd. Psychologin Frau Fischer, unter der Telefonnummer 0721/974-3710 gerne zur Verfügung. Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht