Sektionsleiter Notfallmedizin (m/w/d) als Leiter der Zentralen Notaufnahme (ZNA) und der Zentralen Aufnahmestation (ZAS)

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.
Die Zentrale Notaufnahme (ZNA) ist ein gemeinsamer Behandlungsbereich der chirurgischen, internistischen, neurologischen und neurochirurgischen Kliniken. In unmittelbarer Nachbarschaft der Zentralen Notaufnahme  befindet sich eine Zentrale Aufnahmestation (ZAS) mit 22 Betten und das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) hausärztliche Praxis/Notfallversorgung sowie die Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), um eine optimale Verzahnung der Akutversorgung von ambulanten und stationären Behandlungsfällen zu ermöglichen.
 
In der Zentralen Notaufnahme werden jährlich mehr als 50.000 Patientinnen und Patienten behandelt, davon mehr als 12.000 aus dem Bereich der Inneren Medizin. Etwa zwei Drittel davon werden durchschnittlich stationär aufgenommen.
 
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Sektionsleiter Notfallmedizin (m/w/d) als Leiter der Zentralen Notaufnahme (ZNA) und der Zentralen Aufnahmestation (ZAS)

Die Sektion Notfallmedizin ist organisatorisch an die internistischen Kliniken angegliedert. In seinem selbständigen Verantwortungsbereich sind dem Sektionsleiter Notfallmedizin vier Oberärzte (Fachärzte für Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Anästhesie) unterstellt, die in der ZNA, der ZAS und auch im MVZ hausärztliche Praxis/Notfallversorgung tätig sind sowie 10 Assistenzärzte, teilweise als Rotationsassistenten aus den vier internistischen Kliniken. Die chirurgischen und neurologischen Notfallpatienten werden durch ärztliches Personal aus den entsprechenden Fachabteilungen behandelt.
Ihre Aufgaben bei uns:
  • Fachlich-organisatorische Leitung, Organisation und Weiterentwicklung der Zentralen Notaufnahme sowie der Zentralen Aufnahmestation
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der aufbau- und ablauforganisatorischen Abteilungsstrukturen sowie der Schnittstellen in Zusammenarbeit mit den primär an der Notfallversorgung beteiligten Kliniken und  dem MVZ hausärztliche Praxis/Notfallversorgung
  • Teamorientierte Mitarbeiterführung in einem multiprofessionellen Team und Steuerung des Personaleinsatzes
  • Anleitung von Weiterbildungsassistenten der Inneren Medizin und Notfallmedizin sowie Bereitschaft zur Mitarbeit im MVZ hausärztliche Praxis/Notfallversorgung
Sie verfügen über:
  • Sie sind Facharzt für Innere Medizin mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Sie zeichnen sich durch eine breite mehrjährige klinische und notfallmedizinische Erfahrung aus und bringen Bereitschaft und Freude zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit
  • Sie sind eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit mit Leitungs- und Führungserfahrung und gleichzeitig sehr guter Teamfähigkeit
  • Sie besitzen sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten und zeichnen sich durch fach- und bereichsübergreifendes Denken und Handeln aus
  • Sie sind zielstrebig und lösungsorientiert und eine loyale und verantwortungsbewusste Persönlichkeit
     
Wir bieten Ihnen:
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit mit hohem Gestaltungsspielraum in einem modernen Umfeld
  • Eine attraktive außertarifliche Vergütung in Anlehnung an den TV-Ärzte/VKA sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung sowie Kinderbetreuung auf dem Klinikumsgelände, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote und vermögenswirksame Leistungen
     
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Medizinische Geschäftsführer, Herr PD Dr. med. Uwe Spetzger, unter der Telefonnummer: 0721/974-1001 sowie der Direktor der Medizinischen Klinik I, Herr Prof. Dr. med. Martin Hausberg, unter der Telefonnummer: 0721/974-2801, gerne zur Verfügung.
Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung bis zum 16.06.2019.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht