Untersuchung Kind

Allgemeinpädiatrie

Beschreibung des Fachgebiets

Oft können im großen Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin Erkrankungen und Störungen keinem Spezialgebiet zugeordnet werden. Gerade in solchen Situationen ist es wichtig, den Patienten als "ganzen Menschen" zu betrachten und die Ursachen für die beobachteten Probleme einzugrenzen.

Hiermit verbunden ist die Überprüfung der Gesamtentwicklung des Kindes (Körper, Geist, Psyche), um Abweichungen von der Norm zu erkennen, und anschließend eventuell gezielte Tests durchzuführen.

In den letzten Jahrzehnten haben in unserer allgemeinpädiatrischen Arbeit psychosomatische Störungen zugenommen. Viele Kinder klagen beispielsweise über Kopf- oder Bauchschmerzen, ohne dass eine körperliche Ursache gefunden werden kann.

Diagnostik und Therapie

Folgende allgemeinpädiatrischen Verfahren stehen neben der eingehenden körperlichen Untersuchung in der Klinik zur Verfügung:

  • Ausführliche Feststellung der Eigen- und Familienvorgeschichte
  • Auf körperliche, geistige und seelische Funktionen ausgerichtete Testverfahren
  • Labortestungen zur Untersuchung auf Nährstoff- oder Vitaminmangel
  • Ernährungsanalyse, -beobachtung und -beratung sowie Eltern-Anleitung
  • Klärung des Bedarfs von Spezialuntersuchungen
  • Psychologische Beratung und Psychotherapie


Da die allgemeinpädiatrischen Inhalte grundsätzlich alle Patienten unserer Klinik betreffen, ist dieser Bereich auf allen Stationen der Klinik vorhanden. Es ist unser Anliegen für jeden Patienten während der stationären Krankenhausbehandlung eine allgemeinpädiatrische Beurteilung zu ermöglichen.

Bei weiterem Handlungsbedarf nach der stationären Behandlung stehen der niedergelassene Arzt und, wenn dieser es wünscht, unsere Ambulanzsprechstunde zur Verfügung.

Kooperationen

Es bestehen ein ständiger Kontakt und eine ständige Kooperation mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten. Die Praxis erhält stets einen schriftlichen Bericht über unsere Arbeit für Ihr Kind. Wenn Sie es wünschen, können wir auch in Ihrer hausärztlichen Praxis anrufen.

Besonderheiten

Es bestehen eine sogenannte Institutsambulanz (auf Überweisung vom Kinder-und Hausarzt) sowie eine privatärztliche Ambulanz bei Prof. Dr. Joachim Kühr.

Was Sie unbedingt mitbringen müssen

  • Krankenversicherungskarte
  • Überweisungsschein des behandelnden Kinder- oder Hausarztes in jedem neuen Quartal
  • Bedarfsliste verschreibungspflichtiger Medikamente und Hilfsmittel für die Zeit bis zum nächsten Termin
  • das gelbe Heft der Vorsorgeuntersuchungen U1-U10/J1
  • frühere Befunde, wie z.B. Arztbriefe, Röntgenbilder, Laborergebnisse