Ernährungstherapie

Sozialdienst

Sozialdienst

Viele Patienten und deren Eltern benötigen auch nach der stationären Behandlung Hilfestellung, Anleitung, Beratung und Therapie. Der oft langwierige Prozess der Rehabilitation sollte schon während des stationären Aufenthaltes geplant und eingeleitet werden.

Aus einer Fülle von Hilfsangeboten müssen unter Berücksichtigung von Diagnose, Schwere der Erkrankung und der Beeinträchtigung der Teilhabe in verschiedenen Lebensbereichen die Richtigen ausgewählt werden. Dieses ist keine kurzfristige Entscheidung, sondern ein die Behandlung begleitender und ergänzender Prozess der Beratung, Aufklärung und Hilfestellung, der Patienten und Eltern nicht immer leicht fällt.

Unser Sozialdienst vermittelt den Patienten und Angehörigen den Kontakt und ist die Schnittstelle zwischen Klinik, Jugendamt, Kostenträgern und Einrichtungen. Als Fachdienst für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche berät er die Beteiligten bezüglich der geeigneten nachsorgenden Hilfsmaßnahmen. Andererseits ist er auch Ansprechpartner für Kostenträger und Einrichtungen in Fragen der Rehabilitation und Wiedereingliederung psychisch kranker oder von seelischer Behinderung bedrohter Kinder und Jugendlicher.

Sozialarbeiter*innen

Adrian Gollmer
Kinderstation P19A, Institutsambulanz, Notfallambulanz
Telefon: 0721 974-63977
E-Mail

Julia Holzer
Jugendstation P19B
Telefon: 0721 974-63965
E-Mail

Katharina Burkart
Psychosomatik P29A
Telefon: 0721 974-63954
E-Mail

Susanne Jung
Tagesklinik P29B
Telefon: 0721 974-63942
E-Mail