Neuigkeiten

Etwas Kuscheliges für Klein und Groß

Das Klinikum Karlsruhe freut sich über wollige Handarbeiten.

Am 19. Februar nahm Sabine Murawski, Pflegedienstleitung der Kinder- und Frauenklinik, voll Freude eine große Menge liebevoll gefertigter Handarbeiten von Giselle Chaumien-Wetterauer entgegen.

Gemeinsam mit sechs ambitionierten Hobbystrickerinnen fertigte sie in liebevoller Handarbeit 40 Trostbären für die Kindernotaufnahme, rund zwei Kartons mit Garnituren für Babys, bestehend aus Mützchen, Fäustlingen, Söckchen oder Schühchen sowie 60 Mützen für onkologisch erkrankte Patienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen mussten.

„Wir häkeln und stricken gerne für den guten Zweck. In der Vergangenheit konnten wir mit unseren Handarbeiten bereits Senioren, Demenzkranke oder Obdachlose mit etwas Kuscheligem beglücken. Es macht uns einfach Spaß, anderen mit etwas Selbstgemachtem, was wirklich von Herzen kommt, eine kleine Freude zu bereiten“, so die Wahlkarlsruherin Giselle Chaumien-Wetterauer zu ihrer Spendenaktion.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger