Neuigkeiten

Pressegespräche Corona-Pandemie

Aktuelle Lageeinschätzung

Themenschwerpunkte

  • Einschätzung der Lage in der Region und im Klinikum Karlsruhe
  • Aktuelle Personalsituation
  • Schutz- und Teststrategie im Klinikum Karlsruhe


Einschätzung der Lage in der Region und im Klinikum Karlsruhe

7- Tage Inzidenz Karlsruhe Stadt 100,6 und Landkreis Karlsruhe 105,4 (Stand 19.11.2020)
Quelle: Corona-Portal Karlsruhe

Die Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Karlsruhe stagnieren auf hohem Niveau. Ob es zu einem Rückgang des Infektionsgeschehens kommt, kann noch nicht abschließend beurteilt werden. Weiterhin ist eine Vielzahl von Einrichtungen und Institutionen betroffen. In den Kliniken kommt es zu Einschränkungen beim Regelbetrieb aufgrund des hohen Ressourcenbedarfs für COVID-19 Normal- und Intensivstationen. Hinzukommen pandemiebedingt Personalausfälle. Trotz gesunkener 7-Tages-Inzidenz ist mit einem weiteren Anstieg der krankenhauspflichtigen COVID-19 Patienten zu rechnen. Durch den nach wie vor bestehenden Patientenzulauf ist unter epidemiologischen Aspekten die Schaffung weiterer Betten-Kapazitäten für die Abklärung von Verdachtsfällen erforderlich.

COVID-19 Patienten Stand 20.11.20

  • 29 COVID-19-Patienten (Allgemeinstation)
  • 4 COVID-19-Patienten (Intensivstation nicht beatmet) 
  • 3 COVID-19-Patient (Intensivstation beatmet)
  • 0 COVID-19-Patient (Pädiatrie)

 

Verdachts- und Quarantänefälle

  • 9 Verdachts- und Quarantänefälle (Allgemeinstation)
  • 0 Verdachts- und Quarantänefälle (Intensivstation nicht beatmet)
  • 0 Verdachts- und Quarantänefälle (Intensivstation beatmet)
  • 1Verdachts- und Quarantänefälle (Pädiatrie)

 

Entlassungen und verstorbene Patienten

  • 149 entlassene Patienten 
  • 34 verstorbene Patienten 


Das Klinikum befindet sich aktuell in der Pandemiestufe 3.

Aktuelle Personalsituation

Zum aktuellen Zeitpunkt sind 33 Mitarbeitende im Klinikum Karlsruhe positiv auf SARS-CoV-2 getestet und unterliegen einem durch das Gesundheitsamt erteilten Beschäftigungsverbot. Das Klinikum setzt keine positiv getesteten Mitarbeitenden ein.

Schutz- und Teststrategie im Klinikum Karlsruhe

Der Gesundheitsschutz unserer Beschäftigten ist uns gerade in diesen Zeiten ein besonderes Anliegen. Dazu wurde heute in der Einsatzleitung ein umfangreiches Regelwerk und Maßnahmenpaket unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorgaben und Abstandsregeln verabschiedet.

Hierzu zählt auch eine erweiterte Teststrategie für Patienten, Mitarbeitende sowie Besucher und Begleitpersonen, soweit diese aufgrund der jeweils aktuellen Beschlusslage in Einzelfällen Zutritt zum Klinikum erhalten können.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger