Presse, Neuigkeiten

Kinder laufen für Kinder

Nachwuchskicker des FV Malsch erzielen über 2.000 Euro für die Kinderklinik am Klinikum Karlsruhe

Mit der Aktion „Kinder laufen für Kinder“ haben Jugendspielerinnen und Jugendspieler des Fußballvereins Malsch im März über 2.000 Euro für die Franz-Lust-Kinderklinik am Städtischen Klinikum Karlsruhe erlaufen. Heute überreichten Mitglieder der Jugendabteilung stolz den symbolischen Scheck an Vertreterinnen der Kinderklinik.

Bei der Aktion liefen Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2010 eine Strecke rund um Malsch, zusammengerechnet legten die Mädchen und Jungs des Vereins fast 890 Kilometer zurück. Die Kinder suchten sich ihre Sponsoren dabei selbst. Außerdem bekamen die jungen Läufer von den Unterstützern des Vereins tolle Preise für ihre Leistung.

„Unsere Spielerinnen und Spieler aus der E- und D-Jugend waren mit viel Einsatz dabei. Insgesamt haben sie 2.200 Euro erlaufen, die sie gerne an die Kinderklinik spenden“, betonte Antonio Bava, Trainer der D-Junioren. „Weil in der Corona-Pandemie kein reguläres Training möglich ist, haben sich die Mädchen und Jungs sehr auf die Aktion gefreut.“

Cathrin Hildenbrand, Pflegerische Bereichsleiterin der Franz-Lust-Kinderklinik freute sich sehr über das Engagement der Nachwuchskicker und die Spende. „Wir werden den Betrag in die Ausstattung der Stationen S13, S33/34 und S36 investieren“, sagte Hildenbrand. „Außerdem drücken wir dem FV Malsch wie allen anderen Vereinen die Daumen, dass das Fußballtraining bald wieder starten kann.“

Autor: Oliver Stilz