Presse, Neuigkeiten

3.400 Euro für den FUoKK e.V.

Jörg Hecker übergibt die Erlöse des dritten glutenfreien Weihnachtsmarkts an den Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. (FUoKK).

Jörg Hecker, Konditormeister aus Eggenstein, überbrachte am 17. Dezember die Erlöse aus Verkauf und Tombola des dritten glutenfreien Weihnachtsmarkts in Bischenberg an Admira Knoll vom FUoKK.

„Auch dieses Jahr lockte der glutenfreie Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende wieder mehr als 5.000 Besucher in den kleinen Schwarzwaldort Bischenberg in Sasbachwalden“, berichtet Hecker im Zuge der Spendenübergabe. Seinen Angaben zufolge ist der romantische Weihnachtsmarkt mit urigen Holzhütten, adventlichem Lichtermeer, Budenzauber und leckeren glutenfreien Speisen und Getränken ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. „Uns als Initiatoren des Weihnachtsmarkts ist es ein wichtiges Anliegen im doppelten Sinne etwas Gutes zu tun. Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten sollen ohne Einschränkungen die Gaumenfreuden des Advents genießen können und darüber hinaus möchten wir mit unseren Einnahmen soziale Projekte unterstützen. Darum gehen die Erlöse des dritten glutenfreien Weihnachtsmarkts an die Aktion „Kinder unter dem Regenbogen“ und an den FUoKK “, so der Konditormeister.

Admira Knoll von der Vorstandschaft des FUoKK bedankte sich auch im Namen des oberärztlichen Leiters der Kinderonkologie, Dr. Alfred Leipold, für die großzügige Spende. Der Betrag soll bei der technischen Ausstattung zur Vitalparameterüberwachung der krebskranken Kinder einfließen. Dank des modernen technischen Equipments sollen bereits kleinste Veränderungen des Gesundheitszustands bei den schwer kranken Kindern frühzeitig erkannt werden.

P.v.l.n.r.:  Manuel Kuhn, Admira Knoll, Marquardt Trudel, Jörg Hecker, Heiko Schöppler

Text: Petra Geiger

Bildquelle: Markus Kümmerle

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger