Presse, Neuigkeiten

BBBank Stiftung spendet 10.000 Euro an drei Fördervereine des Klinikums Karlsruhe

Mit der Spende unterstützt die BBBank Stiftung den Einsatz von Klinikclown DoDo und ermöglicht die Anschaffung von Tablets.

Bei der gemeinsamen Weihnachtsspendenaktion 2018 von BBBank und BBBank Stiftung wurden insgesamt 165.000 Euro gespendet, die nun bundesweit für Förderungen in 30 Kinderkliniken zur Verfügung stehen. Dank der hohen Spendenbereitschaft können Projekte gefördert werden, welche die Behandlung von Kindern und Jugendlichen in deutschen Kinder- und Jugendkliniken begleitend unterstützen, aber nicht von den Krankenkassen finanziert werden. Dazu zählen die Arbeit von Klinikclowns, die Anschaffung von Tablets oder der Einsatz von Therapiebegleithunden. Zusätzlich hat die BBBank auf Geschenke verzichtet und selbst für den guten Zweck gespendet. „Kinder liegen uns sehr am Herzen. Wir unterstützen mit unserer Spende sehr gerne die Fördervereine des Klinikums, um kranken Kindern und Jugendlichen den Klinikalltag zu erleichtern“, betont Magdalena Schauer-Vidacic, Mitarbeiterin der BBBank und Spendenpatin.

Sandra Hansert, Magdalena Schauer-Vidacic und Thomas Wolff überbrachten am 13. März im Namen der BBBank Stiftung die stolze Summe von 10.000 Euro, die dem Förderverein Sonnenschein e.V., dem Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Karlsruhe und dem Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. zugute kommen soll. Der Verein Sonnenschein e.V. erhält 2.000 Euro, um die Arbeit von Klinikclown DoDo zu unterstützen. Der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Karlsruhe bekommt zur Anschaffung von Tablets für die Räuberburg 4.000 Euro. Ebenfalls 4.000 Euro erhält der FUoKK e. V. zur Ausstattung der Kinderkrebsstation mit Tablets.

Die Vertreterinnen der Fördervereine Sabine Hiller (Förderverein Sonnenschein e.V.), Margareta Höfele (Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Karlsruhe) und Admira Knoll (Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V.) sowie Klinikclown DoDo, Geschäftsführer Markus Heming und die Ärztin Miriam Swidenbank bedankten sich bei den Überbringern der großzügigen Spende.

P.v.l.n.r.: Markus Heming, Sabine Hiller, DoDo, Margareta Höfele, Thomas Wolff, Sandra Hansert, Magdalena Schauer-Vidacic, Gertrud Bittwerwolf-Knam, Admira Knoll, Miriam Swidenbank

Text: Petra Geiger, Corinna Löffler

 

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger