Presse, Neuigkeiten

Experten tauschen sich über Trends in der neurologischen Intensivmedizin aus

Kongresspräsident Prof. Dr. Georg Gahn vom Klinikum Karlsruhe freut sich über spannendes Programm bei der Arbeitstagung ANIM 2020

Die jährliche Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin (ANIM) macht dieses Jahr Station in Karlsruhe. Unter der Leitung von Kongresspräsident Prof. Dr. Georg Gahn M.B.A., Direktor der Neurologischen Klinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe, tauschen sich Neurologen, Neurochirurgen, Intensivmediziner, Pflegekräfte und Therapeuten vom 30. Januar bis 1. Februar über Entwicklungen in dieser Disziplin aus. „Schwerpunkte in diesem Jahr sind Intrakranielle Blutungen, die Zerebrale Ischämie und Trends in der Intensivmedizin, wie die mechanische Thrombektomie“, kündigt Gahn an. „Dafür beleuchten wir auch aktuelle klinische Studien.“ Weitere Themen sind der optimale Umgang mit neurologischen Fällen in der Zentralen Notaufnahme sowie neue Ansätze für die Strukturen in der Neurointensiv- und Notfallmedizin.

Auf die Teilnehmer der ANIM warten in der Karlsruher Gartenhalle Vorträge renommierter Experten, praxisorientierte Workshops und Fortbildungskurse sowie Symposien kooperierender Fachgesellschaften und eine Industrieausstellung. Mehr Informationen zur ANIM, die von der Deutschen Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin (DGNI) und der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) organisiert wird, finden Sie auf der Kongresswebsite.

 

Autor: Oliver Stilz