Presse, Neuigkeiten

Neurowissenschaften in der Palliativmedizin

Das aktuelle Palliativmedizinische Kolloquium am Klinikum Karlsruhe widmet sich der frühzeitigen Erkennung und Behandlung von neuropsychiatrische Symptomen in der Palliativmedizin.

Nach Einschätzung von Jürgen Guldner, Chefarzt der Klinik für Neurologie am Knappschaftsklinikum Saar GmbH in Püttlingen, ist das frühzeitige Erkennen von neuropsychiatrischen Symptomen wie Angstzuständen oder depressiven Verstimmungen neben der Behandlung von Schmerzen oder Übelkeit von großer Bedeutung bei der Therapie und Begleitung palliativmedizinischer Patienten. „Gerade Angstzustände und depressive Verstimmungen können die Lebensqualität der Betroffenen in dieser Lebensphase sehr stark beeinträchtigen. Umso wichtiger ist es, dies frühzeitig im therapeutischen Team zu erkennen und gegenzusteuern“, verdeutlicht Guldner. Allerdings macht der Klinikchef häufig die Erfahrung, dass sich viele in der Palliativmedizin Engagierte unsicher fühlen bei der Erkennung dieser Veränderungen und der Einleitung passender therapeutischer Maßnahmen. „Vor diesem Hintergrund versuchen auch die Neurowissenschaften in zunehmendem Maße, palliativmedizinische Fragestellungen zu bearbeiten und Hilfestellungen zu geben“, so der Neurologe und Psychiater.

In seinem Vortrag beleuchtet Guldner die neurobiologischen Grundlagen sowie ihren Stellenwert in der Palliativmedizin. Darüber hinaus gibt er Praxistipps im Umgang mit den zur Verfügung stehenden Therapiemitteln und der Pharmakotherapie.

Das Kolloquium findet am Montag, 26. Juli um 19 Uhr im Hörsaal von Haus D des Städtischen Klinikums Karlsruhe in der Moltkestraße statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Angesprochen sind alle, die sich professionell mit Palliativmedizin befassen sowie interessierte Laien und Betroffene. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist zwingend eine vorherige Anmeldung über das Sekretariat von Professor Bentz erforderlich (Telefon: 0721 974-3001). Mit Blick auf das Pandemiegeschehen sind weitere Details auf der Internetseite des Klinikums zu finden.

Zum Referenten

Dr. med. Jürgen Guldner

Dr. Jürgen Guldner ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie. Er verfügt über die Zusatzbezeichnungen Geriatrie, Rehabilitationsmedizin, Palliativmedizin und Schlafmedizin. Seit 2014 begleitet Guldner das Amt des Chefarztes in der Klinik für Neurologie am Knappschaftsklinikum Saar GmbH in Püttlingen.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger