Eingang Hautklinik

Herzlich willkommen

Zur Versorgung unserer Patienten bringen wir in der Hautklinik die fachliche Kompetenz, moderne Technologie und die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft in Einklang.

Operation eines Hauttumors

Operative Dermatologie

Die operative Dermatologie gehört mit über 4.000 Eingriffen im Jahr zu den Schwerpunkten der Hautklinik.

Untersuchung der Haut mit einem Auflichtmikroskop

Zertifiziertes Hauttumorzentrum

Unser Hauttumorzentrum ist nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (OnkoZert) als „Hauttumorzentrum Städtisches Klinikum Karlsruhe“ zertifiziert.

Schnellschnitt

Unsere Dermatohistologie

Wir verfügen über ein eigenes dermatohistologisches Labor zur Durchführung der feingeweblichen Untersuchung von Hautproben und Operationspräparaten der Haut.

Behandlung betroffener Haut mit UV-Licht

Moderne Phototherapie

Unsere Lichtabteilung verfügt über alle gängigen Methoden der modernen Phototherapie.

Lichttherapie

Photo-Sole-Therapie

Wir verfügen über eine Badeabteilung zur Durchführung einer Photo-Sole-Therapie.

Durchführung eines Epikutantests

Allergologie

Wir bieten in unserer Hautklinik sämtliche allergologischen Testverfahren an.

Hautklinik

Telefonnummer 0721 974-2601
Faxnummer
0721 974-2609
E-Mail-Adresse
Klinikgebäude Haus V, Moltkestraße 120

Leistungsspektrum

Übersicht über unser Leistungsspektrum

  • Topische Therapie von Hautkrankheiten mit Rezepturen
  • Psoriasis
  • Neurodermitis und andere Ekzemerkrankungen
  • Blasenbildende Dermatosen
  • Kollagenosen
  • Gefäßentzündungen
  • Infektionen der Haut: Erysipel, Herpes zoster
  • Ulcus cruris
  • operative Entfernung aller Arten von Hauttumoren (inkl. schnellschnittkontrollierter Basaliomchirurgie und der Entfernung des Wächterlymphknotens beim fortgeschrittenen Melanom -SLNE
  • alle gängigen venenchirurgischen Eingriffe (Stripping-OP, Perforansligaturen u.a.)
  • operative Therapie der Akne inversa
  • operative Korrektur des Rhinophyms (Knollennase)
  • Deckung von Beingeschwüren durch Hautverpflanzung

Vorhandene Lampensysteme

  • UVA (PUVA; Bade- PUVA)
  • Schmalspektrum-UVB
  • UVA1 (Kaltlicht)
  • UVA-Hand- und Fußgerät
  • Wannen für die Photo-Sole-Behandlung
  • Grünlichtstrahler für die photodynamische Therapie
  • photodynamische Therapie mit Tageslicht
  • Geräte zur Leitungswasser-Iontophorese (Gleichstrombehandlung)
  • Histologische Schnellschnittdiagnostik
  • Direkte und indirekte Immunfluoreszenz
  • Mykologie
  • Patientenfotografie
  • Stationäre Provokationstestungen (z.B. von Medikamenten)
  • Stationäre Einleitung von Insektengift-Hyposensibilisierungen
  • Spezialsprechstunde zur ambulanten Fortsetzung der Hyposensibilisierung
  • Ambulante Testungen aller Art (Epicutan-Testung, Prick-Testungen, intracutane Testungen, etc.)
  • Abklärung bei Unverträglichkeiten gegenüber Lokalanästhetika, Analgetika, Antibiotika, Heparin etc.