Kinder HNO

Kinder HNO

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

wir helfen Ihnen, wenn ihr Kind Erkrankungen oder Probleme mit den Ohren, der Nase und dem Hals hat.

Die Hals-Nasen-Ohrenklinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe deckt das ganze Spektrum der konservativen und operativen Behandlung von Kindern und Jugendlichen ab, und kümmert sich mit besonderer Sorgfalt und Einfühlungsvermögen um die kleinen Patienten. Dies gilt für die Mittelohrentzündung, den Paukenerguß, und die Tonsillitis ebenso wie für Mandeloperationen, Ohrmuschelanlegeplastiken oder kindliche Mißbildungen. In der Spezialabteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie werden Stimm- und Sprachstörungen und alle Formen kindlicher Schwerhörigkeiten betreut.   

Durch die enge Zusammenarbeit mit Kinderchirurgen, Kinderradiologen und Kinderärzten mit angeschlossener Kinderintensivstation sind wir in der Lage, auch schwerwiegende Krankheitsbilder rund um die Uhr zu behandeln - und das alles unter einem Dach. 

Krankheitsbilder und Behandlungsspektrum

Kinder sind eine große Patientengruppe in der HNO-Heilkunde. Typische kindliche HNO-Krankheitsbilder sind z.B. die Vergrößerung der Rachenmandel (kindliche Polypen) und/oder die Vergrößerung der Gaumenmandeln. Auch zeigt sich häufig in Folge der Verlegung des Nasenrachenraums eine Belüftungsstörung des Mittelohrs, was Paukenergüsse, wiederkehrende Mittelohrentzündungen und Hörminderung nach sich ziehen kann.

Die Therapie dieser häufigen Krankheitsbilder sind kleine operative Eingriffe, die in kurzen Narkosen, sogar teils ambulant, durchgeführt werden.

Kinder können ebenfalls von HNO-Krankheitsbildern betroffen sein, die auch im Erwachsenenalter vorkommen, wie z.B. der chronischen Rhinosinusitis oder vergrößerten Lymphknoten. 

Auch Verletzungen im Kopf-Hals-Bereich müssen teilweise chirurgisch versorgt werden.

Entzündungen im HNO-Gebiet (schwere Mandelentzündung, Weichteilentzündung etc.) können bei Kindern, wie Erwachsenen, einen stationären Aufenthalt mit intensiver Pflege und intravenöser Antibiotikagabe erfordern.

Die Hals-Nasen-Ohrenklinik des Klinikums deckt das ganze Spektrum der konservativen und operativen Behandlung von Kindern und Jugendlichen ab, und kümmert sich mit besonderer Sorgfalt und viel Einfühlungsvermögen um die kleinen Patienten. 

Im Klinikum Karlsruhe stehen für die umfassende, interdisziplinäre Behandlung von Kindern und Jugendlichen auch eine pädiatrische und kinderchirurgische Abteilung, eine Kinderintensivstation, sowie eine Abteilung der Kinderradiologie und Neonatologie zur Verfügung.

Die Hals-Nasen-Ohrenklinik steht im ständigen Austausch mit den oben genannten Abteilungen und erreicht so eine ganzheitliche Behandlung, besonders bei schwer erkrankten oder schwer vorerkrankten Kindern.

Weiterführende Informationen zur Terminvereinbarung