Herzlich willkommen

Das Leistungsspektrum der Neurochirurgischen Klinik umfasst alle operativen Therapieansätze zur Behandlung neurochirurgischer Erkrankungen und Verletzungen sowohl am zentralen als auch am peripheren Nervensystem.

Regionales Alleinstellungsmerkmal

Für die operative Therapie von Raumforderungen des Gehirns, des Rückenmarks und Schädel-Hirn-Traumen besitzt die Klinik ein Alleinstellungsmerkmal in der Stadt Karlsruhe, im Landkreis wie auch im überregionalen Umland.

Behandlung von Hirntumoren

Ein großer zentraler Schwerpunkt der Neurochirurgischen Klinik liegt im Bereich der Behandlung von Hirntumoren.

Wirbelsäulenerkrankungen Neurochirurgie

Wirbelsäulenerkrankungen

Wir behandeln sowohl degenerative Veränderungen der Wirbelsäule, als auch tumoröse Erkrankungen und unfallbedingte Verletzungsfolgen.

Neurochirurgische Klinik

Telefonnummer 0721 974-3501
Faxnummer
0721 974-3509
E-Mail-Adresse
Klinikgebäude Haus R, Moltkestraße 90

Informationen für Ärzte

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachstehend haben wir Ihnen wichtige Informationen zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Fortbildung, Stellenmarkt, Studium und Hosptiationen zusammengestellt.

Informationen für Ärzte

Die neurochirurgische Klinik ist als Weiterbildungsstätte für das Fachgebiet Neurochirurgie und für die fakultative Weiterbildung in spezieller neurochirurgischer Intensivmedizin zugelassen. Der Klinikdirektor ist in beiden Gebieten zur vollen Weiterbildung ermächtigt.

Die Zielsetzung der Klinik ist es, dem Weiterbildungsassistenten die Facharztausbildung innerhalb der Regelausbildungszeit (6 Jahre) zu ermöglichen. Hierfür wird durch den Klinikdirektor sowie durch die verantwortlichen Oberärzte auf eine fundierte operative Ausbildung geachtet.

Im Forschungsgebiet der computer-assistierten Neurochirurgie und Robotik bestehen wissenschaftliche Kooperationen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Über Bildtelefonleitungen ist die Klinik mit einer Reihe von Krankenhäusern in der Region verbunden. Die Übertragung von Röntgen-, Computertomogramm- und Kernspinbildern erlaubt zum Beispiel in Notfällen eine rasche gemeinsame Entscheidung über die Weiterbehandlung oder Verlegung zur neurochirurgischen Operation. Im Falle einer Bildvorstellung von extern muss der diensthabende Neurochirurg über die Klinikumszentrale (0721 974-0) über die Bildvorstellung informiert werden, damit die Beurteilung der übermittelten Bilddaten zeitnah erfolgen kann.

Regelmäßig werden klinikintern eine Vielzahl von Fortbildungsveranstaltungen angeboten.

Hospitationen sind nach einer Anmeldung im Chefarztsekretariat möglich.
Telefon: 0721 974-3501

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Die Neurochirurgische Klinik bietet für PJ-Studenten Ausbildungsplätze. PJ-Studenten haben die Möglichkeit sich mit vielen Bereichen des neurochirurgischen Klinikalltags vertraut zu machen. Die Studenten kommen während ihres Praktischen Jahres sowohl im stationären Bereich, als auch im OP zum Einsatz und lernen so das Fach der Neurochirurgie in seiner ganzen Vielfältigkeit kennen.

Bei weiteren Fragen zum PJ in der Neurochirurgischen Klinik am Städtischen Klinikum wenden Sie sich an den PJ-Beauftragten der Abteilung, Funktionsoberarzt Andrej v. Schilling.

Weitere allgemeine Informationen zum Praktischen Jahr am Städtischen Klinikum Karlsruhe finden Sie hier.

Interessenten können sich direkt an den Klinikdirektor Prof. Dr. Uwe Spetzger wenden.

Die aktuellen Stellenangebote entnehmen Sie bitte unserem Stellenmarkt.
Initiativbewerbungen sind gerne willkommen.