Adipositaszentrum Karlsruhe

Adipositaszentrum Karlsruhe

Adipositaszentrum

Telefonnummer 0721 974-2210 0721 974 2169
E-Mail-Adresse
Klinikgebäude Haus E, Moltkestraße 90

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Adipositaszentrums Karlsruhe

Adipositas ist eine Volkskrankheit. Die Herausforderung in der Behandlung der Adipositas liegt in ihrer Vielschichtigkeit mit all ihren Begleiterscheinungen.

Das Adipositaszentrum Karlsruhe steht Ihnen zur Behandlung Ihres Übergewichtes mit einem starken Team (Kooperationspartner) aus unterschiedlichen Fachbereichen zur Verfügung. Wir bieten sowohl konservative als auch interventionelle und operative Therapiemöglichkeiten, die individuell auf die Patienten angepasst werden. Außerdem arbeiten wir mit Selbsthilfegruppen zusammen.

Unter der Leitung von Dr. Daniel Gärtner werden jährlich über 150 bariatrische Eingriffe durchgeführt. Aufgrund der herausragenden Expertise wurde unsere Klinik als Referenzzentrum Adipositas ausgezeichnet. Diese Erfahrung spiegelt sich auch in der überregionalen Zusammenarbeit mit anderen Kliniken sowie in der aktiven Mitgestaltung von wissenschaftlichen Kongressen und Studienteilnahmen wider.

Aufgrund der sehr vielen Ursachen und Folgen der Adipositas ist es unsere Philosophie, dass die Adipositas auch nur in enger Kooperation mit hochqualifizierten Therapeuten unterschiedlicher Spezialitäten erfolgreich und langfristig behandelt werden kann. Das Wichtigste für uns ist jedoch, adipöse Menschen als Patienten zu akzeptieren. Bei vielen Vorurteilen und  falschen Meinungen zu dieser Krankheit, die leider trotz der wissenschaftlichen Erkenntnisse in unserer Gesellschaft immer noch weit verbreitet sind, ist es uns ein besonderes Anliegen für Sie als professionelle Therapeuten da zu sein.

Unsere Grundidee beginnt dort, wo Sie sich gerade befinden. Ihre Erstkontakte führen automatisch zu einer Integration derjenigen therapeutischen Fachbereiche, die Sie zu diesem Zeitpunkt brauchen. Schritt für Schritt erfolgt dann in Abhängigkeit von Ihren gesundheitlichen Problemen und Bedürfnissen die Erstellung eines persönlichen Behandlungskonzeptes. Dieses Konzept kann jedoch nur bei zuverlässiger Mitarbeit und Teilnahmebereitschaft erfolgreich sein.

Unsere Behandlungsansätze orientieren sich an den etablierten konservativen und operativen Therapiemethoden und sind leitlinienkonform.

In der westlichen Welt ist ein zunehmendes Gewichtsproblem der Bevölkerung seit Jahren zu erkennen. So waren in Deutschland 1998 bereits 25% der Bevölkerung fettleibig (adipös), 40% mäßig übergewichtig und lediglich 35% der Erwachsenen waren normalgewichtig. Bis zum Jahre 2030 wird mit einer Verdopplung dieser Zahlen gerechnet.

Verstärkt wird dieses Problem noch durch die Tatsache, dass ein zunehmender Anteil an Kindern und Jugendlichen übergewichtig bzw. fettleibig ist. Hier ist in den kommenden Jahrzehnten mit erheblichen gesellschaftlichen und gesundheitlichen Problemen für unsere Gesellschaft zu rechnen.

Die wirksame Behandlung der Adipositas lässt sich sinnvoll nur in einem Zusammenschluss verschiedener medizinischer Fachrichtungen durchführen. Aus diesem Grund wurde am 24.01.2006 das Adipositaszentrum Karlsruhe (Kooperationspartner) gegründet.

Die Adipositastherapie baut grundsätzlich auf vier Säulen, die individuell unterschiedlich stark gewichtet werden.

Die Adipositas- und metabolische Chirurgie umfasst die operative Behandlung des krankhaften Übergewichtes sowie ihrer Folgeerkrankungen. Ziel des Eingriffs ist es, die durch das Übergewicht verursachten Erkrankungen wie vor allem Blutzuckerkrankheit (Diabetes mellitus) und Bluthochdruck (arterielle Hypertonie) zu heilen oder zu verbessern und das Übergewicht nachhaltig zu reduzieren. Bereits während der Diagnostik arbeiten wir eng mit Kollegen der Inneren Medizin, Ernährungsmedizinern und Psychologen zusammen, perioperativ steht uns außerdem eine in der bariatrischen Chirurgie und ihren möglichen Komplikationen erfahrene Intensivabteilung zur Verfügung. Um im Verlauf mögliche ästhetische oder rekonstruktive Behandlungswünsche erfüllen zu können kooperieren wir eng mit Kollegen der plastischen Chirurgie.

Weitereführende Informationen

  • Wie erfolgt die Klassifikation des Körpergewichts? (mehr)
  • Welche Ursachen liegen der Adipositas zu Grunde? (mehr)
  • Welche Gesundheitsrisiken birgt die Adipositas? (mehr)
  • Wann und wie soll therapiert werden? (mehr)
  • Wann kommt eine Operation zur Gewichtsreduktion in Frage? (mehr)

Im Vordergrund steht die interdisziplinäre, integrative Versorgung und Betreuung der Adipositaspatienten, sowohl konservativ als auch operativ. Dies gilt vor, während und - ganz wichtig - auch nach einer Operation in Form einer lebenslangen und regelmäßigen Nachsorge. Um dies zu gewährleisten haben wir uns mit Partner aus unserer Klinik, mit niedergelassenen Kollegen, Ernährungsberatern und Vertretern der Krankenkasse zum Adipositaszentrum Karlsruhe zusammengeschlossen. Einzelheiten zum Gesamtkonzept, den Partnern sowie detaillierte Informationen rund um das Thema Adipositas- und metabolische Chirurgie einschließlich der Kontaktdaten der etablierten Selbsthilfegruppen finden Sie auf den Internetseiten des Adipositaszentrums.

Weitere Informationen

Bildquelle: Ljupco Smokovski, www.fotolia.de

Prof. Dr. med. Michael Schön
1 / 3

Prof. Dr. med. Michael Schön

Klinikdirektor

Facharzt für Allgemein- und spezielle Visceralchirurgie
Facharzt für Gefäßchirurgie

0721 974-2101
Dr. med. Daniel Gärtner
2 / 3

Dr. med. Daniel Gärtner

Oberarzt

Sektionsleiter Adipositas-Chirurgie

Facharzt für Chirurgie, für Visceralchirurgie und spezielle Visceralchirurgie

0721 974-2103
Dr. med. Axel Schöttler
3 / 3

Dr. med. Axel Schöttler

Oberarzt

Schwerpunkt Endokrine Chirurgie
Schwerpunkt Adipositas-Chirurgie
Facharzt für Chirurgie, für Visceralchirurgie und spezielle Visceralchirurgie

0721 802309