Presse

Stressbezogene Erkrankungen

Das Städtische Klinikum Karlsruhe und die AOK Mittlerer Oberrhein informieren im Rahmen eines Arzt-Patienten-Forums über Angst, Depressionen und Burnout.

Zu viel Stress bei der Arbeit, Überbelastung und zu wenig Schlaf. Wenn nicht frühzeitig die Notbremse gezogen wird, kann es zu einem sogenannten „Burnout“ und im schlimmsten Fall sogar zu einer Depression kommen.

Burnout kann nahezu alle treffen. Gerade heutzutage, wo vor allem im Arbeitsleben ein hoher Druck auf jedem Einzelnen lastet, sind psychische Erkrankungen keine Seltenheit. Diese können verhängnisvolle Konsequenzen für den Betroffenen und sein persönliches Umfeld nach sich ziehen. Beruf, Partnerschaft, Familie sowie der Freundeskreis und nicht zuletzt die eigene körperliche Gesundheit können davon betroffen sein.

Vor diesem Hintergrund informiert Prof. Dr. Michael Berner am 12. November ab 18 Uhr im Rahmen eines AOK Arzt-Patienten-Forums über stressbezogene Erkrankungen und die Auswirkungen von Stress auf die seelische Gesundheit. Professor Berner hat Anfang September sein Amt als Klinikdirektor in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin in der Kaiserallee angetreten.

Die Veranstaltung findet im Veranstaltungszentrum von Haus R im Städtischen Klinikum Karlsruhe in der Moltkestraße 90 statt. Das Arzt-Patienten-Forum wird von der AOK - Die Gesundheitskasse Mittlerer Oberrhein unterstützt. Die Vorträge sind kostenfrei und eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger