Presse

8. Karlsruher Patiententag: Leben mit Krebs

Informationsveranstaltung für Betroffene und Angehörige am 21. November

 

Die Diagnose Krebs ist für die Betroffenen, aber auch für deren Angehörige und Freunde, ein einschneidendes Ereignis. Obwohl die meisten Krebserkrankungen inzwischen dank hoch spezialisierter Diagnose- und Behandlungskonzepte mit großem Erfolg therapiert und geheilt werden können, ist die Diagnose eine einschneidende Lebenserfahrung, die das Lebensgefühl und die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Familien oft dauerhaft verändert.

„Mit dem Karlsruher Patiententag möchten wir über die Fortschritte in der Behandlung von Krebserkrankungen informieren“, erklärt Martin Binnenhei, Geschäftsführer des Onkologischen Schwerpunktes Karlsruhe. „Betroffene, Angehörige, Freunde und Interessierte können in Vorträgen, Gesprächsrunden und Workshops aktiv mit Experten die neuesten Diagnose- und Therapieverfahren sowie Wege der Krankheitsbewältigung diskutieren“, so der Onkologe weiter.

Bei der Behandlung von Krebserkrankungen gibt es einen starken Trend hin zu immer individuelleren Therapiekonzepten, in denen auch komplementärmedizinische Ansätze zunehmend berücksichtigt werden. Aber auch in den Fällen, bei denen es darum geht, Lebensqualität für die noch verbleibende Lebenszeit zu erreichen, sind Fortschritte erzielt worden. So wurde Ende 2014 für den Raum Karlsruhe das Palliative Care Team des Onkologischen Schwerpunkts eingeführt, das gemeinsam mit den Karlsruher Brückenschwestern einen großen Beitrag zur guten häuslichen Versorgung schwerstkranker Patienten leistet.

Der 8. Patiententag soll Patienten, deren Angehörigen, aber auch Interessierten, einen verständlichen Einblick in den aktuellen Stand der Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen vermitteln und auch Gelegenheit bieten, sich mit Experten über unterschiedliche Aspekte dieser Erkrankungen auszutauschen und zu diskutieren.

Die Hauptvorträge widmen sich dem 20-jährigen Bestehen der Brückenschwestern und der Zukunft der Krebsbehandlung. Unter dem Motto „Patienten fragen – Ärzte antworten“ werden zahlreiche Gesprächsrunden mit Experten angeboten. Abgerundet wird das Programm durch körperorientierte Workshops wie Musiktherapie, Sport, Ernährung-, Atem- und Entspannungstherapien.

Der Patiententag findet am 21. November von 10 bis 16 Uhr im Kongresszentrum der Stadt Karlsruhe am Festplatz 9 statt. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails unter : www.onkologischer-schwerpunkt-karlsruhe.de

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger