Presse

Ärzte-Seminare Karlsruhe 2015

Ärzte-Seminare Karlsruhe punkten mit praxisbezogenen Vorträgen – Endokrinologie-Schwerpunkt als Wunschthema der Hausärzte

Karlsruher Messe- und Kongress GmbH – Seit über 20 Jahren zählen die Ärzte-Seminare Karlsruhe zu den führenden medizinischen Fachveranstaltungen im Südwesten Deutschlands. Erfolgsrezept ist und bleibt deren enormer Praxisbezug. Experten erarbeiten und vermitteln anhand von aktuellen Studien und passenden Fallbeispielen die Weiterbildungsinhalte für die Intensivkurse Neurologie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Hausarzt-Spezial mit Fokus Endokrinologie. Vom 20. bis 21. November 2015 findet die diesjährige Fortbildungsreihe im Konferenz Center der Messe Karlsruhe statt. Für die Intensivkurse Neurologie und Hausarzt-Spezial wurden bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg 14 Punkte, für den Intensivkurs Gynäkologie und Geburtshilfe 15 Punkte beantragt. Kursprogramme und Anmeldeformulare unter www.aerzte-seminare-karlsruhe.de.

Intensivkurs Neurologie
Um dem Wunsch nach einem umfassenden, anwendungsbezogenen Update gerecht zu werden, übertragen die ausgesuchten Referenten in übersichtlicher Form den aktuellen Stand der im Alltag relevanten diagnostischen und therapeutischen Themen. Zu Beginn wirft der zweitägige Intensivkurs Neurologie einen Blick über den Tellerrand mit Vorträgen zu Medizin und Musik sowie Sex und Neurologie. Aktuelle Thematiken wie die vor wenigen Wochen revidierten Hirntodrichtlinien und die zunehmende Häufigkeit von Patienten mit Neurolues werden in Vorträgen diskutiert. Ein weiterer Block behandelt das Thema Schlaganfall. Ein Referent stellt hierzu die aktuell-veröffentlichten Studien zur mechanischen Thrombektomie vor, die immense logistische Aufgaben aufwerfen. Der erste Kurstag schließt mit dem Block zur Multiplen Sklerose. Hier wird zum einen die Notwendigkeit einer früheren Diagnosestellung immer anspruchsvoller, zum anderen die Auswahl der richtigen Therapie immer komplexer.

Am zweiten Kurstag stehen Vorträge zu den Themenfeldern Bewegungsstörungen, Epilepsie und Bewusstseinsstörungen sowie neuromuskuläre Krankheiten auf dem Programm: Bei der Chorea Huntington, einem Prototyp einer neurologischen Erbkrankheit, scheint es erste Behandlungsmöglichkeiten zu geben. Fahrtauglichkeitsbeurteilungen bei neurologischen Patienten bleiben weiterhin eine Herausforderung für den behandelnden Arzt und den Patienten. Abschließend beschäftigt sich der Kurs mit der oft schwierigen Diagnosestellung von Muskelkrankheiten.

Intensivkurs Gynäkologie und Geburtshilfe
Der zweitägige Intensivkurs Gynäkologie und Geburtshilfe behandelt am ersten Tag das Themenfeld Onkologie. Beginnend mit dem Wandel der Früherkennungsuntersuchung, der Rolle von Infektionen und der Therapie der Genitalkarzinome widmet sich der Tag schwerpunktmäßig der Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms. Der zweite Tag beginnt mit allgemeinen, praxisbezogenen Themen. Weiterhin folgen zwei Vorträge zur Ultraschalldiagnostik in der Gynäkologie und abschließend wird die gynäkologische Endokrinologie näher beleuchtet. Die Referenten starten Fall bezogen in die Vorträge, um einen konkreten Praxisbezug herzustellen.

Hausarzt-Spezialkurs mit Fokus Endokrinologie
Aufgrund der Ergebnisse der Teilnehmerbefragung wurde der diesjährige Schwerpunkt Endokrinologie für den Hausarzt-Spezialkurs gewählt. In kurzen Beiträgen stellen renommierte Referenten für den Hausarzt relevante Aspekte der Endokrinologie vor. Zu den Themen Schilddrüse und Diabetes spricht je ein haus- und ein fachärztlicher Referent. Vortragsthemen des ersten Kurstags sind: Schilddrüsenerkrankungen, Nebenschilddrüse, Vitamin D, Kalzium und Osteoporose sowie Sexualität als Thema in der Hausarztpraxis, PCO-Syndrom und Hirsustismus, Klimakterium bei Mann und Frau sowie psychische und endokrine Störungen. Der zweite Kurstag beginnt mit den Themen Prolaktinom und andere Erkrankungen der Hypophyse. In einem weiteren Block werden aktuelle Therapien des Typ 2 Diabetes, Sekundäre Hypertonie und Adipositas besprochen. Der Kurstag endet mit aktuellen Fallvorstellungen.

Veranstalter der Ärzte-Seminare Karlsruhe
Die Ärzte-Seminare Karlsruhe werden von der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Karlsruhe sowie der Bezirksärztekammer Nordbaden veranstaltet.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger