Gesundheits- und Krankenpflege

Der Start in die Praxis

Beim 4. Generalistik-Kurs (GenG 04/21) startet der erste Praxiseinsatz

Die ersten Wochen Theorieunterricht liegen hinter dem Kurs. In dieser Zeit bekamen die Auszubildende einen ersten Einblick in den Ablauf der Ausbildung, lernten unter anderem wie eine gute Wahrnehmung und Beobachtung eines Patienten durchgeführt wird und konnten erste Techniken üben, wie sie später zum Beispiel einen Patienten bei der Mobilisation unterstützen können.

Pandemiebedingt lernten die Azubis gleich mit dem Ausbildungsstart auch die ordnungsgemäße Durchführung eines nasalen Schnelltest bei sich selbst.

Nun beginnt ein neuer Abschnitt für die Auszubildenden. Jetzt heißt es, gelerntes theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Der Alltag in den Einsatzbereichen hält zusätzlich noch viel Neues für die Auszubildende bereit, von der Kommunikation mit den Patienten und dem interdisziplinären Team bis hin zur Dokumentation in der Patientenakte.

Dabei ist es uns wichtig, dass die Auszubildenden nicht alleine gelassen werden, sondern immer eine Ansprechperson haben. Wie das Ganze aussehen kann, zeigen wir in den nächsten Blogbeiträgen.

Jetzt wünscht das gesamte Schulteam dem Kurs GEN G 04/21 erst einmal einen guten Start in die Praxis!

Autorin: Annekathrin Braun, Pflegepädagogin (B.A.), Kursleitung: Kurs GenG 10/20 und Kurs GenK 10/20

Möchtest auch du deine berufliche Karriere bei uns in der Pflegeausbildung starten, dann bewirb dich bei uns.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger