Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick, welche Art von Daten zu welchem Zweck beim Aufrufen unserer Website bzw. im Rahmen der Nutzung unserer Internetangebote, einschließlich der Tochtergesellschaften, erhoben und gespeichert werden.
Die Nutzung der Internetseiten des Städtischen Klinikums Karlsruhe sowie der Tochtergesellschaften ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Personenbezogene Daten

Der Begriff der „personenbezogenen Daten“ ist gesetzlich definiert in Art. 4 Nr. 1 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als „Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen“. Der Umgang mit personenbezogenen Daten ist in erster Linie in der DSGVO geregelt. Dazu gehören zum Beispiel Informationen und Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse aber auch die IP-Adresse.

Zugriffsdaten

Beim Aufrufen der Internetseiten (alle Web- sowie Blogseiten auf den Domains klinikum-karlsruhe.de und klinikum-karlsruhe.com inkl. aller zugehörigen Subdomains) werden folgende Daten in Serverprotokollen gespeichert:

  • Typ und Version des Internetbrowsers
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Ihre IP-Adresse
  • die IP-Adresse des Providers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Übertragene Datenmenge
  • Referrer URL
  • der anfragende Provider


Die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zwecke des Verbindungsaufbaus, der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebots.

Das Städtische Klinikum Karlsruhe wertet vorbezeichnete Daten, teils in aggregierter Form, auf Grundlage des Programms AW Stats ausschließlich zu statischen Zwecken aus, um die Nachfrage der Werbeangebote zu messen. Nutzerprofile werden nicht erstellt.

Freiwillige persönliche Angaben

Freiwillige personenbezogene Angaben, die Sie uns im Rahmen einer E-Mail oder über ein Onlineanmeldeformular zur Teilnahme an einer Fortbildungsmaßnahme zukommen lassen, werden von den entsprechenden Mitarbeitern zur Kenntnis genommen und ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und verarbeitet. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, sofern Sie uns hierzu keine gesonderte Einwilligung erteilt haben.

Personenbezogene Daten, die uns über das Onlineanmeldeformular übermittelt werden, werden spätestens nach Ablauf von 2 Monaten aus dem Formularsystem gelöscht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung per E-Mail ohne Nutzung adäquater Verschlüsselungsverfahren (z.B. PGP) keinen lückenlosen Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ermöglich.

Freiwillige persönliche Angaben, die Sie im Rahmen von Kommentierungen und Beiträgen auf unseren Blogseiten Preis geben, werden während des Betreibens des Blogs gespeichert und sind für Dritte sichtbar.

Verwendung von Social Plugins (Facebook, Twitter, Google +, YouTube)

Um unser Internetangebot attraktiver zu machen, verwenden wir auf der Homepage Social Plugins von Facebook, Twitter, Google +, YouTube. Diese Dienste erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten eigenständig und nach eigenem Ermessen. Für die „Teilen“-Funktion („Share“-Button) baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerkes (Facebook, Twitter,...) auf. Wir weisen darauf hin, dass wir, sofern Sie die Social Plugins aktiviert haben, keinen Einfluss auf die weitere Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten haben. Zweck und Umfang der Datenerhebung, ferner die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, Twitter oder Google+ entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • YouTube


Hinweis zu eingebetteten YouTube-Videos

Auf unserer Homepage betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist YouTube LLC. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Links zu Internetseiten anderer Anbieter

Auf unseren Internetseiten können Links zu anderen Anbietern platziert sein. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Internetseiten des Städtisches Klinikum Karlsruhe gilt.
Eine Einflussnahme oder Kontrolle dahingehend, ob die anderen Anbieter geltende Datenschutzgesetze einhalten, erfolgt nicht.

Recht auf Auskunft, Berichtung, Sperrung und Löschung von Daten

Ihnen steht von Gesetztes wegen ein Auskunftsrecht hinsichtlich der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu. Ferner besteht, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind,  ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung.

Gerne können Sie in diesen Fällen unsere Datenschutzbeauftragte kontaktieren.
Irene Chemnitzer
E-Mail