Neurologie & Epileptologie

Teamleitung

Dr. Viola Prietsch

Spezialgebiete: Neuropädiatrie, Epileptologie, Entwicklungsneurologie und Stoffwechselerkrankungen
Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Schwerpunkt Neuropädiatrie

Dr. Peter Krieg

Spezialgebiete: Neurologie, Epilepsien und Entwicklungsneurologie
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Schwerpunkt Neuropädiatrie
Schwerpunkt Neonatologie

Dr. Jean-Luc Wagner

Spezialgebiete: Neurologie und Epilepsien
Facharzt für Kinderheilkunde- und Jugendmedizin
Schwerpunkt: Neuropädiatrie

Beschreibung des Fachgebiets

Die Neuropädiatrie (Kinderneurologie) ist ein Spezialgebiet der Kinder- und Jugendmedizin, das sich mit der Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Nervensystems befasst, also mit Erkrankungen von Gehirn, Rückenmark, Nerven und Muskeln.

Dabei handelt es sich u.a. um folgende Krankheitsbilder:

  • Angeborene Fehlbildungen des Nervensystems
  • Hirnschädigungen unter der Geburt, z.B. durch Frühgeburtlichkeit oder Sauerstoffmangel
  • Epilepsien
  • Kopfschmerzen
  • Infektionen des Nervensystems
  • Verletzungen von Gehirn und Rückenmark
  • Gefäßerkrankungen (z.B. Schlaganfälle)
  • Bewegungsstörungen aller Art
  • Tumoren des Nervensystems
  • Entwicklungsstörungen im Rahmen von genetischen Erkrankungen und Stoffwechselstörungen

Unsere Angebote

Stationärer Bereich

  • Diagnostik und Therapie aller akuten neuropädiatrischen Krankheitsbilder
  • Maßnahmen, die die Möglichkeiten des ambulanten Bereichs übersteigen (z.B. Untersuchungen, die eine Narkose erfordern, umfassende diagnostische Abklärungen oder schwierige Therapiesituationen)

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) mit Epilepsie-Ambulanz

Die Ambulante Diagnostik und Langzeitbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsstörungen und kinderneurologischen Erkrankungen erfolgt über unser Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ). Das Sozialpädiatrische Zentrum ist u.a. als Epilepsie-Ambulanz für Kinder und Jugendliche der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE) zertifiziert.

 

Diagnostik

Folgende spezielle Untersuchungsmethoden stehen uns neben der eingehenden körperlichen und neurologischen Untersuchung zur Verfügung:

  • EEG-Diagnostik: Wach-EEG, Schlaf-EEG, Langzeit-EEG mit Videoaufzeichnung
  • Bildgebung: Kernspintomographie (MRT), Sonographie, Röntgen
  • Labordiagnostik, insbesondere auf Stoffwechselerkrankungen und genetische Erkrankungen
  • Untersuchung des Liquors (Hirnwassers) bei speziellen Fragestellungen
  • Elektrophysiologische Untersuchung von Nerven und Muskeln (in Kooperation mit der Erwachsenen-Neurologie)
  • Ausführliche Entwicklungsdiagnostik (Motorik, Sprache, geistige Entwicklung) mittels verschiedener Testverfahren

Therapie

Das therapeutische Angebot umfasst u.a.:

  • Medikamentöse Behandlung von Epilepsien
  • Behandlung von spastischen Bewegungsstörungen, z.B. mit Hilfsmitteln und Botulinumtoxin
  • Multimodale Behandlung von Kopfschmerzen
  • Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems
  • Kooperation mit anderen Fachdisziplinen innerhalb und außerhalb des städtischen Klinikums, z.B. bei kinderorthopädischen und neurochirurgischen Interventionen

Für Ärzte

Es bestehen volle Weiterbildungsbefugnisse für:

  • Schwerpunktbezeichnung Neuropädiatrie
  • EEG-Zertifikat (DGKN)
  • Epilepsie-Zertifikat (DGfE)

Terminvereinbarungen

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)
Telefon: 0721-974 3401

Stationäre Anmeldung/Notfälle
Telefon: 0721-974 3310