Angiologie

Leiterin Angiologie

Dr. Katharina Ruppender
Oberärztin, Leiterin der Angiologie

Fachärztin für Innere Medizin, Fachärztin für Kardiologie, Fachärztin für Angiologie

Terminvereinbarung

Behandlungsschwerpunkte der Angiologie

Die Angiologie beschäftigt sich mit Gefäßerkrankungen.

Sie befasst sich mit der Entstehung, Epidemiologie, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und Prävention von Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße.

Krankheitsbilder

  • Erkrankungen der Blutgefäße des arteriellen, venösen und lymphatischen Systems
  • PAVK periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Lungenembolie
  • Tiefe Beinvenenthrombose (TVT) (Betreuung in der Schwangerschaft nach frischer TVT auf die Antikoagulationstherapie)
  • Wunden bei arteriell oder venöser Genese  - strukturiertes Wundmanagement
  • Raynaud-Syndrom (Morbus Raynaud) - Durchführung der Kapillarmikoroskopie
  • Aortenerkrankungen insbesondere der Aorta ascendens
  • Genetische Syndrome bspw. Marfan-Syndrom
  • Vaskulitis, Diabetisches Fußsyndrom, seltene Gerinnungsstörungen

Interne Kooperationen

Die Angiologie arbeitet innerhalb des Klinikums eng zusammen mit:

  • der Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie,
  • dem Gefäßzentrum,
  • der Medizinische Klinik I Schwerpunkt Rheumatologie
  • der Medizinische Klinik II Schwerpunkt Diabetologie
  • der Augenklinik
  • der Hautklinik
  • der Hämostasiologie
  • dem Gerinnungslabor des Klinikums